Erfolgreiche Workshops durchführen

Manchmal ist es hilfreich, für bestimmte Projektphasen oder einzelne Workshops externe Unterstützung zu holen. Dank meiner jahrelangen Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Workshops kann ich gut dabei helfen, das richtige Workshop-Format zu finden und auf die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Gerne führe ich als neutraler Moderator auch durch den Workshop.

Folgende Workshops werden gerne bei mir gebucht:

Projektstart-Workshop

Die Projektleitung muss sich nicht immer alleine den Kopf zerbrechen.

Mit dem möglichen Projektteam und weiteren Projektinteressierten erarbeiten wir ein gemeinsames Bild der Projektziele und planen, wie der Weg dorthin aussehen kann.

Als Methode setze ich dafür gerne den Projekt-Canvas ein und stelle durch eine neutrale Moderation sicher, dass alle TeilnehmerInnen ihren Beitrag liefern können.

Kreativ-Workshop

Auf Knopfdruck kreativ sein ist nicht so einfach.

Zum Glück gibt es eine Reihe gut erprobter Kreativitätstechniken, die uns dabei helfen, neue Lösungen zu finden.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Lego Serious Play, Design Thinking, Gamestorming und Liberating Structures gemacht.

Als neutraler Facilitator sorge ich für das passende Setting, den richtigen Flow und achte darauf, dass wir lösungsfokusiert bleiben.

Wenn nötig bringe ich auch die Lego-Steine mit.

Retrospektive

Bei einer Retrospektive führt ein externer Coach das Team durch eine Reihe von Übungen um herauszufinden, wie die Stimmung im Team gerade ist, was schon gut funktioniert und was noch verbessert werden kann. Gemeinsam werden dann Maßnahmen zur Verbesserung abgeleitet.

Schon nach kurzer Zeit wird sich die Stimmung und auch die Leistungsfähigkeit im Team steigern.

Lessons Learned Workshop

Das Projekt ist abgeschlossen und alle sind froh, endlich wieder Zeit für das Tagesgeschäft zu haben? Dabei können wir aus einem beendeten Projekt viel lernen.

Wir können herausfinden, was wir beim nächsten Projekt besser machen sollten. Und wir können sichtbar machen, was wir beim nächsten Projekt unbedingt wieder so machen sollten – weil es so gut funktioniert hat!

Im Lessons Learned Workshop kommen noch einmal alle Projektbeteiligten zusammen und blicken zurück auf die Zeit des Projektes.

Als neutraler Moderator sorge ich dafür, dass alle zu Wort kommen. Ich helfe dabei, das Wissen der Gruppe sichtbar zu machen und für kommende Projekte zur Verfügung zu stellen.

Außerdem kann ein Lessons Learned Workshop wunderbar mit einer Projekt-Abschlussfeier kombiniert werden. Dann freuen sich auch alle wieder auf das nächste Projekt!

Priorisierung der Kundenanforderungen

Am Beginn des Projektes gibt es oft eine unüberschaubar große Anzahl an Anforderungen. Welche Anforderungen sollen zuerst umgesetzt werden und welche können auf später verschoben werden?

Dafür gibt es gute Vorgehensmodelle, wie das Business Value Game, das Kano-Modell oder Magic Estimation, die dabei helfen, einen schnellen Überblick zu bekommen und eine klare Priorisierung zu erreichen.

Als neutraler Moderator helfe ich Ihnen dabei herauszufinden, welche Anforderungen den höchsten Wert für den Kunden (und auch für Ihr Unternehmen) schaffen.

Das liefert nicht nur eine gute Struktur für das Projekt, sondern sorgt vor allem für begeisterte Kunden.

Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie mich doch einfach! Ich freue mich auf Sie!